Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Fachzeitschriften "Straßenverkehrstechnik" und "Straße und Autobahn"
    Der Kirschbaum Verlag bietet im Rahmen seiner Patenschaftsaktion allen Studenten einmalig die...[mehr]
  • Beitrag zur VDV-Sommeruniversität 2018
    Im September 2018 fand die VDV-Sommeruniversität in Wuppertal statt. Informationen über den Ablauf...[mehr]
  • Stellenausschreibung der moBiel GmbH
    Die moBiel GmbH aus Bielefeld sucht Bauingenieure im Verkehrswesen. Die Stellenausschreibungen...[mehr]
  • Klausureinsicht für das Modul "Grundlagen des ÖV und GV - Teil ÖV"
    Die Klausureinsicht für das Modul "Grundlagen des ÖV und GV - Teil ÖPNV" findet am...[mehr]
  • COCOMO 2018 - College for Collaborative Mobility
    Im Vorfeld des 6. World Collaborative Mobility Congress, führt die Mobilitätsakademie unter der...[mehr]
17.07.18 15:57

Exkursion zur DB Regio NRW (Bericht)

Im Rahmen der Veranstaltung „Wettbewerb, Recht und Politik im ÖV“ bietet das Lehr- und Forschungsgebiet Öffentliche Verkehrssysteme und Mobilitätsmanagement jährlich eine Exkursion zu DB Regio AG, Regio NRW nach Köln-Deutz an. Die diesjährige Exkursion fand am 05.07.2018 statt. Abgeholt wurden die rund 30 TeilnehmerInnen in der Empfangshalle des Bahnhofs Köln Messe/Deutz, von wo aus wir zum Betriebswerk Deutzerfeld begleitet wurden. Durch das Programm führten uns Benjamin Ey, Leiter Verkehrsvertragsmanagement NVR 1 bei DB Regio in Köln, Bruno Weber, IH-Technologe Werkstatt Köln-Deutz, sowie Dr. Norbert Reinkober, Geschäftsführer des SPNV-Aufgabenträgers Nahverkehr Rheinland (NVR) und des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS).

Im Vortrag von Benjamin Ey wurden zunächst Zahlen und Fakten zum Standort Köln der DB Regio präsentiert. Im Hauptteil ging es im Tandem mit Dr. Norbert Reinkober um den SPNV-Markt und aktuelle Herausforderungen im Mobilitätsmarkt aus der Sicht des Eisenbahnverkehrsunternehmens und des Aufgabenträgers sowie um die Abstimmung zwischen den beiden Vertragspartnern.

Bruno Weber führte uns durch die Werkstatt für die Dieseltriebzüge des Typs Alstom Coradia LINT, die auf Strecken in der Region Köln/Bonn („vareo“-Netz) verkehren. Wir erhielten Einblicke zur Werkstattinfrastruktur und Beispiele, welche Arbeiten regelmäßig an den Fahrzeugen durchgeführt werden. Einzelheiten zur Fahrzeugtechnik wurden uns unmittelbar am Fahrzeug bzw. an ausgebauten Fahrzeugteilen erklärt. Zudem wurde uns der Führerstand eines Fahrzeugs gezeigt und erläutert.