Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Lehr- und Forschungsgebiet
Öffentliche Verkehrssysteme
und Mobilitätsmanagement (ÖVM)
 
Prof. Dr.-Ing. Ulrike Reutter
 
Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
 
Pauluskirchstraße 7
42285 Wuppertal

Aktuelles

  • Wichtige Hinweise zum Sommersemester 2020
    Erreichbarkeit Auf Grund der aktuellen Situation befinden sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter... [mehr]
  • Verschiebung der Klausur "Grundlagen der Verkehrsplanung und -systeme"
    Die für den 19.03.2020 angesetzte Klausur "Grunslagen der Verkehrsplanung und -systeme" wird bis... [mehr]
  • Verschiebung Einsichtstermin Hausarbeiten
    Die Einsicht der Hausarbeiten im Modul "Grundlagen der Verkehrsplanung und -systeme, Teil ÖPNV"... [mehr]
  • Klausureinsicht "Grundlagen des ÖV und GV"
    Die Klausureinsicht für das Modul "Grundlagen des ÖV und GV" findet am 26.03.2020 im Zeitraum von 9... [mehr]
  • Econex sucht Interviewer für Fahrgastbefragungen
    Die Econex Verkehrsconsult GmbH sucht derzeit Studierende auf Honorarbasis für Befragungen von... [mehr]
zum Archiv ->

Über uns

Angesichts von Megatrends wie dem Klimawandel, Ressourcenknappheiten und dem sozialen und demografischen Wandel bei gleichzeitig knappen öffentlichen Kassen stellt die zukunftsfähige Gestaltung von Mobilität und Verkehr in den nächsten Jahrzehnten eine große Herausforderung dar.

Hierbei spielen die öffentlichen Verkehrssysteme hinsichtlich ihrer Effizienz und Umweltverträglichkeit, ihrer Raumstruktur prägenden Wirkungen, ihrer Bedeutung für die Daseinsvorsorge der Bevölkerung und ihres Innovationspotenzials eine zentrale Rolle.

Die öffentlichen Verkehrssysteme müssen deshalb zukunftsorientiert weiterentwickelt werden und dabei mit Blick auf ihre Finanzierung langfristig Bestand haben können. Gleichzeitig sollte der öffentliche Verkehr technische Innovationen und gesellschaftliche Trends aufnehmen und für sich nutzen können. Darüber hinaus gilt es, den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Zukunft stärker in das kommunale und betriebliche Mobilitätsmanagement zu integrieren. 
 

 
Der ÖPNV ist dabei längst nicht mehr nur auf den klassischen öffentlichen Straßenpersonennahverkehr (ÖSPV) und den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) beschränkt. Neue Mobilitätsdienstleistungen wie Car-Sharing, Car-Pooling, Fahrgemeinschaftsbörsen, öffentliche Fahrradverleihsysteme sowie die sich in rasantem Tempo weiterentwickelnde Smartphone- bzw. App-unterstützte Mobilität ergänzen das Bild und sind räumlich, systemisch und tariflich mit dem klassischen öffentlichen Verkehr zusammen zu denken.

Am Lehr- und Forschungsgebiet "Öffentliche Verkehrssysteme und Mobilitätsmanagement" widmen wir uns den skizzierten Themen und Herausforderungen. Dabei geht es um die Planung, die Organisation, die Finanzierung, den Bau und den Betrieb der öffentlichen Verkehrssysteme, um deren räumliche und intermodale Verknüpfung mit privaten Verkehrssystemen sowie um verkehrsplanerische Strategien und Maßnahmen – und zwar sowohl für den klassischen öffentlichen Verkehr als auch für den neuen, „smarten“ öffentlichen Verkehr.

Das Lehr- und Forschungsgebiet wurde von Herrn Prof. Joachim Fiedler gegründet und bis 1995 unter der Denomination "Öffentliche Verkehrs- und Transportsysteme" (ÖVTS) geleitet. Frau Prof. Carmen Hass-Klau übernahm danach den Lehrstuhl bis 2012 mit dem Zusatz "Nahverkehr in Europa" (ÖVTS-NE). Seit 2015 liegt die Leitung des Lehr- und Forschungsgebietes, das nun "Öffentliche Verkehrssysteme und Mobilitätsmanagement" (ÖVM) heißt, bei Frau Prof. Ulrike Reutter.

Die Professur ist beim Fachzentrum Verkehr der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen an der Bergischen Universität Wuppertal angesiedelt.   

 

 

Nach oben