Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sekretariat

Sylvia Wiethaup

Raum: Altbau HD 33a
Tel.: 0202 / 439-4091
Fax: 0202 / 439-4388 
wiethaup{at}uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • Patenschaftsaktion für Fachzeitschriften
    Der Kirschbaum Verlag bietet im Rahmen seiner Patenschaftsaktion allen Studenten einmalig die... [mehr]
  • Broschüre mit Ergebnissen des Projekts BMM HOCH DREI veröffentlicht
    Im Rahmen des Projekts "BMM HOCH DREI - Betriebliches Mobilitätsmanagement im Bergischen... [mehr]
  • Exkursion zur DB Regio AG, Region NRW (Bericht)
    Auch in diesem Jahr führte das Lehr- und Forschungsgebiet Öffentliche Verkehrssysteme und... [mehr]
  • Klausurtermin Produktmanagement und Marketing im ÖV
    Die Klausur im Modul "Produktmanagement und Marketing im ÖV" findet am 14.02.2019 im Zeitraum von 9... [mehr]
  • Fachzeitschriften "Straßenverkehrstechnik" und "Straße und Autobahn"
    Der Kirschbaum Verlag bietet im Rahmen seiner Patenschaftsaktion allen Studenten einmalig die... [mehr]
zum Archiv ->

Prof. Dr.-Ing. Ulrike Reutter

Leitung

Lehr- und Forschungsgebiet
Öffentliche Verkehrssysteme
und Mobilitätsmanagement
 
Raum: Altbau HD 33 
Tel.: 0202 / 439-4093
ulrike.reutter{at}uni-wuppertal.de
Sprechstunden: nach Vereinbarung        

Ulrike Reutter hat an der Universität Dortmund (heute: TU Dortmund) Raumplanung studiert und mit der Dissertation „Autofreies Leben in der Stadt“ promoviert.

Sie war tätig am Forschungsschwerpunkt Stadterneuerung der Hochschule der Künste Berlin (heute: Universität der Künste Berlin) und von 1987 bis 2011 im ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung in Dortmund. Dort leitete sie von 2008 bis 2011 das Forschungsfeld „Mobilität“.

Von 2011 bis 2015 war Frau Reutter an der Technischen Universität Kaiserslautern Professorin für Verkehrswesen und leitete das dortige Fachgebiet imove – Institut für Mobilität & Verkehr. Zum Sommersemester 2015 hat sie einen Ruf an die Bergische Universität Wuppertal angenommen und leitet hier seitdem das Lehr- und Forschungsgebiet Öffentliche Verkehrssysteme und Mobilitätsmanagement.

Mitgliedschaften (Auswahl)
 

seit 2016Vorstandsmitglied im Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit der Bergischen Universität Wuppertal und des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie (TransZent)
seit 2016Wissenschaftlicher Beirat für das „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ beim Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MBWSV NRW)
seit 2015Stellvertretende Obfrau im Unterausschuss Forschung und Lehre beim Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV)
seit 2014Berufenes Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat Radverkehr des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
seit 2014Arbeitskreis „Wechselwirkungen von Mobilität und Raumentwicklung im Kontext des gesellschaftlichen Wandels“ in der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
seit 2013Gewähltes Mitglied für 10 Jahre in der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
seit 2012 Beirat zum Ideenwettbewerb „Zukunft Metropole Ruhr“ im Regional­verband Ruhr (RVR)
seit 1994Berufenes Gründungsmitglied im Wissenschaftlichen Beirat des
Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD); seit 2013 Sprecherin des Beirats
seit 1988Forum Mensch und Verkehr in der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL)
seit 1987Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)
seit 1982Informationskreis für Raumplanung e.V. (IfR)

 
 

Nach oben

Prof. Reutter bei einer Podiumsdiskussion [Foto: RevierA GmbH /Christian Siepmann]

Herausgebertätigkeit
 

Seit November 2003 Mitherausgabe von:
Bracher, Tilman; Dziekan, Katrin; Gies, Jürgen; Holzapfel, Helmut; Huber, Felix; Kiepe, Folkert; Reutter, Ulrike; Saary, Katalin; Schwedes, Oliver (Hrsg.):
Handbuch der kommunalen Verkehrsplanung. Loseblattsammlung in vier Ordnern, Berlin/Offenbach 1992/2019.
https://www.vde-verlag.de/buecher/537400/hkv-handbuch-der-kommunalen-verkehrsplanung.html

 
 

Nach oben

Veröffentlichungen (seit 2012)
 

Reutter, Ulrike; Stiewe, Mechtild (2019): Mobilitätsmanagement - in Deutschland angekommen?! In: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (Hrsg.): Informationen zur Raumentwicklung 1/2019, S. 14-20.
Reutter, Ulrike; Schmitt, Katharina (2017):
Neue Mobilitätskonzepte für Stadtquartiere.
Output – Forschungsmagazin der Bergischen Universität Wuppertal, Nr. 18, S. 24-28.
Reutter, Ulrike (2017):
Urbane Seilbahnen – Anforderungen aus Nutzerperspektive.  
Österreichische Zeitschrift für Verkehrswissenschaft – ÖZV, 1/2017, S. 23-27.
Reutter, Oscar in Zusammenarbeit mit Koska, Thorsten; Reutter, Ulrike; Rudolph, Frederic; Spiker, Olivia (2017):
Autofreie Innenstadt Wuppertal Elberfeld. Ein Leitbild für die Verkehrswende im Stadtteil.  
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH (Hrsg.), Wuppertal.
Reutter, Ulrike; Lieb, Stefan (2017):
Lebens(t)raum Straße – ökologisch und sozial. 21. Bundesweiter Umwelt- und Verkehrskongress (Ergebnisse). 
UMKEHR e.V; FUSS e.V. (Hrsg.), Berlin.
Bormann, René; Bracher, Tilman; Leerkamp, Bert; Hatzfeld, Ulrich; Holzapfel, Helmut; Reutter, Ulrike; Schwedes, Oliver; Stuber, Martin (2017):
MOBILITÄT 2050 – demokratisch, nachhaltig und digital vernetzt.
WISO direkt, 4/2017, S. 1-4.
Reutter, Oscar; Reutter, Ulrike (2016): 
Climate Protection in Urban Transport—Six Scenario Studies in Germany: More Climate Protection, Fewer Carbon Dioxide Emissions, Less Car Traffic. 
Traffic and Transportation Engineering, Volume 4, Issue 2, pp. 75-85.
Klingler, Kathrin; Reutter, Ulrike; Roos, Johannes (2016):
Führung von Radschnellwegen an Stadtautobahnen am Beispiel von Saarbrücken.
Straßenverkehrstechnik, 4.2016, S. 215-221.
Huber, Felix; Falk, Michael; Reutter, Oscar; Reutter, Ulrike; Auerbach, Markus; Krieger, Beata (2015):
Germany – National Report: Mitigating and Adapting to Climate Change – Roads and Post-Fossil Mobility. 
Conference Proceedings for the 25th World Road Congress, November 2015 in Seoul, Korea.    
Reutter, Oscar; Reutter, Ulrike (2015):
Climate Protection in Urban Transport - Six Scenario Studies in Germany: More climate protection – fewer carbon dioxide emissions – less car traffic.
Conference Proceedings for the 25th World Road Congress, November 2015 in Seoul, Korea.    
Bormann, René; Ball, Mira; Bracher, Tilman; Gies, Jürgen; Hartmann, Sebastian; Henckel, Susanne; Holzapfel, Helmut; Karl, Astrid; Kugele, Wolfgang; Mietzsch, Oliver; Mossakowski, Holger; Naumann, René; Petersen, Thomas; Reh, Werner; Reutter, Ulrike; Sörensen, Christian; Ubbelohde, Jobst-Hinrich; Zimmermann, Hermann; Zistel, Meinhard (2015):
Optimierung oder Neugestaltung? Zwei Szenarien einer zukünftigen Finanzierung des ÖPNV.
Diskussionspapier des Arbeitskreises Innovative Verkehrspolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn.
Welsch, Janina; Conrad, Kerstin; Wittowsky, Dirk; Reutter, Ulrike (2014):
Einfluss des Migrationshintergrundes auf die Alltagsmobilität im urbanen Raum.
Raumforschung und Raumordnung, Band 72, Heft 6, S. 503-516.
Dümmler, Oliver; Franz, Susanne; Reutter, Ulrike (2014):
Integrierte Raum- und Verkehrsplanung – Das Projekt MORECO.
PlanerIn, 5_14, S. 47-48.
Franz, Susanne; Reutter, Ulrike; Haslauer, Eva; Schnürch, Dagmar; Prinz, Thomas (2014):
Assessing Smart Locations – the MORECO Project.
Proceedings REAL CORP 2014 (editors: Manfred Schrenk, Vasily V. Popovich, Peter Zeile, Pietro Elisei), Schwechat Austria 2014, S. 83-90. [reviewed paper]
Roos, Johannes; Reutter, Ulrike (2014):
Lichtsignalgestützter Kreisverkehr – Erfahrungen aus Kaiserslautern.
Straßenverkehrstechnik, 5.2014, S. 311-315.
Reutter, Ulrike (2014):
Mobilitätsmanagement: ein Beitrag zur Gestaltung einer nachhaltigen Mobilität.
In: Bracher, Tilman; Haag, Martin; Holzapfel, Helmut; Kiepe, Folkert; Lehmbrock, Michael; Reutter, Ulrike (Hrsg.): Handbuch der kommunalen Verkehrsplanung. 69. Ergänzungslieferung 05/2014, 1.2. Berlin, Offenbach 1992/2014.
Und ebenso in: Otten, Michael; Wittkowske, Steffen (Hrsg.): Mobilität für die Zukunft. Interdisziplinäre und (fach-)-didaktische Herausforderungen. W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld, S. 45-54.
Reutter, Oscar; Reutter, Ulrike (2014):
Zukunftsfähiger Stadtverkehr. Facheditorial.
RaumPlanung, 173 / 2-2014, S. 6-7.
Reutter, Oscar; Reutter, Ulrike (2014):
Klimaschutz im Stadtverkehr – Sechs Szenarien in Deutschland.
RaumPlanung, 173 / 2-2014, S. 9-15.
Huber, Felix; Reutter, Ulrike (2013):
Elektromobilität und alternative Mobilitätsmaßnahmen Leipzig.
In: Stadt Leipzig Dezernat Stadtentwicklung und Bau (Hrsg.): Mobilität 2020. Stadtentwicklungsplan Verkehr und öffentlicher Raum. Neun Fachgutachten zur Fortschreibung. Leipzig 2013. S. 3-16.
Dümmler, Oliver; Haag, Martin; Reutter, Ulrike; Schindler, Christian; Siebel, Johannes (2013):
Entwicklung einer universellen Einstieghilfe für Rollstuhlfahrer.
EI - Der Eisenbahningenieur, April 2013, S. 6-10.
Suhl, Kerstin; Welsch, Janina; Reutter, Ulrike (2012):
How Is Mobility Behaviour Affected by a Migrant Background?.
Proceedings REAL CORP 2012 (editors: Manfred Schrenk, Vasily V. Popovich, Peter Zeile, Pietro Elisei), Wien 2012, S. 359-365. [reviewed paper]
Büttner, Benjamin; Franz, Susanne; Reutter, Ulrike; Wulfhorst, Gebhard (2012):
MOR€CO – Mobility and Residential Costs: Improving the Settlement Development in the Transnational Alpine Space Region.
Proceedings REAL CORP 2012 (editors: Manfred Schrenk, Vasily V. Popovich, Peter Zeile, Pietro Elisei), Schwechat Austria 2012, S. 505-512. [reviewed paper]
Siebel, Johannes; Schindler, Christian; Dümmler, Oliver; Reutter, Ulrike (2012):
Universeller Hublift für den barrierefreien Einstieg in Schienenfahrzeuge. 
Ingenieurspiegel, 2/2012, S. 48-49.
Stiewe, Mechtild; Reutter, Ulrike (Hrsg.) (2012):
Mobilitätsmanagement – Wissenschaftliche Grundlagen und Wirkungen in der Praxis.
Klartext Verlag,  Essen.
http://web.klartext-verlag.de/bookdetail
Reutter, Ulrike (2012):
Mobilitätsmanagement – ein Baustein für nachhaltige Mobilität.
In: Stiewe, Mechtild; Reutter, Ulrike (Hrsg.): Mobilitätsmanagement – Wissenschaftliche Grundlagen und Wirkungen in der Praxis.
Klartext Verlag, Essen, S. 9-15.
Reutter, Ulrike; Kemming, Herbert (2012):
Mobilitätsmanagement – eine historische, verkehrspolitische und planungswissenschaftliche Einordnung.
In: Stiewe, Mechtild; Reutter, Ulrike (Hrsg.): Mobilitätsmanagement – Wissenschaftliche Grundlagen und Wirkungen in der Praxis.
Klartext Verlag, Essen, S. 16-29.
Reutter, Ulrike; Suhl, Kerstin (2012):
Kinder mit Migrationshintergrund - Hinweise zu Mobilitätsverhalten und Verkehrssicherheit.
ZVS - Zeitschrift für Verkehrssicherheit, 1/2012, S. 29-34.

 
 

Nach oben

Beteiligung an Promotionsverfahren

1.     Betreute und begutachtete Promotionen

Johannes Roos: Teilsignalisierung von Knotenpunkten – Untersuchung zu Verkehrsablauf und Einsatzmöglichkeiten. TU Kaiserslautern; 2018.

Sascha Baron: Pendlerverkehr im ländlichen Raum: Ansatzpunkte für eine kollaborative Mobilität – Potenziale und Wirkung einer kollaborativen Alltagsmobilität der Autopendlerinnen und –pendler in Rheinland-Pfalz am Beispiel von Mitfahrerparkplätzen, Fahrgemeinschaften und Location-Based-Services. TU Kaiserslautern; 2017.

Oliver Dümmler: Erfassung und Bewertung der Arbeit von Verkehrsverbünden – Entwicklung eines Instruments zur Erfassung und Bewertung sowie zum Vergleich der Arbeit von Verkehrsverbundorganisationen. TU Kaiserslautern; 2015.

2.     Begutachtete Promotionen

Daniel Baehler: Living in a car-free housing-development. Motivations and mobility practices of residents in nine developments in Switzerland and Germany. Universität Lausanne, Schweiz; 2019.

Janina Welsch: Mobilitätsverhalten von Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland – Annäherung an eine unbekannte Größe. Leuphana Universität Lüneburg; 2019.

Michael Dinkel: Der Einfluss der Nahmobilität auf Immobilienpreise in urbanen Räumen. TU Kaiserslautern; 2014.

Conny Louen: Wirkungsabschätzung von Mobilitätsmanagement – Ansatzpunkte zur Modellierung & Ableitung von Potentialen und Wirkungen am Beispiel des betrieblichen Mobilitätsmanagements. RWTH Aachen; 2013.

3.     Prüferin in Promotionsverfahren

Markus Profijt: Mobilitätssuffizienz: Grundlage – Messung – Förderung. Fallstudie Wuppertal. Bergische Universität Wuppertal; 2018.

Gregor Waluga: Flexibilisierung des Öffentlichen Personennahverkehrs durch ein umlagefinanziertes Bürgerticket. Bergische Universität Wuppertal; 2016.

4.     Vorsitzende in Prüfungskommissionen von Promotionsverfahren

Dominik Schmitt: Ein Beitrag zur Entwicklung von einheitlichen Entwurfslösungen für Hochleistungsstraßen in urbanen Gebieten. Bergische Universität Wuppertal; 2019.

Olivia Spiker: Resilienzanalyse des Systems Stadtverkehr während einer langfristigen Sperrung einer innerstädtischen Hauptverkehrsachse am Fall der B7-Sperrung in Wuppertal. Bergische Universität Wuppertal; 2019.